Empfehlung Kinder-/Jugend

21.08.2021

„Maxie und ein Fisch mit Fernweh“ von Usch Luhn
Klappentext laut Verlag:
Familie Pfeffer zieht einfach die in die Villa ein, in der Maxies Mutter eine Tierklinik eröffnen wollte. Für Maxie ist klar: Die Pfeffers müssen vergrault werden. Ihr außergewöhnlicher Komplize: Herr Schiller, eine rappende Krähe.

 

 

 

 

 

 

24.07.2021

„Das Labyrinth …“ von Rainer Wekwerth
Klappentext (Band 1) laut Verlag:
Es sind sieben Jugendliche, aber nur sechs Tore führen in die Freiheit. Und das Labyrinth, das sie gefangen hält, denkt. Es ist
bösartig. Sie wissen nicht, wer sie einmal waren. Aber das Labyrinth kennt sie. Jagt sie. Es gibt nur eine einzige Botschaft: Sie haben zweiundsiebzig Stunden Zeit, das nächste Tor zu erreichen, oder sie sterben. Ein tödlicher Kampf um die Tore entbrennt – aber sie sind dort nicht allein.

 

10.07.2021

„Tausend Mal schon“ von Marah Woolf
Klappentext laut Verlag:
»Dein wievieltes Leben ist das?«, fragte ich mit belegter Stimme.
»Das eintausendste«, flüsterte er.
»Das hier ist dein letztes? Du hast schon tausend Mal gelebt?«
»Ja«, sagte er noch leiser. »Danach ist es vorbei.«
Es gibt drei Dinge, die die 18-jährige Sasha sich fest vorgenommen hat:
Sie wird in diesem Leben ihre Bestimmung nicht annehmen. Sie wird niemanden wegen ihrer Gabe in Gefahr bringen und ihre Seelenmagie tief in sich verschließen.
Auf der sturmumtosten Atlantikinsel Alderney ließen sich diese Vorhaben in die Tat umsetzen, aber dann taucht eines Nachts Cedric de Gray auf. Erst rettet er sie vor dem Ertrinken und dann vor einem Seelenjäger, der es auf Sashas kostbare Seele abgesehen hat. Doch diese übt auch auf Cedric einen unwiderstehlichen Reiz aus, denn mit nur einem Splitter davon, könnte er ewig leben.

26.06.2021

„Light & Darkness“ von Laura Kneidl
Klappentext laut Verlag:
Die Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist längst kein Geheimnis mehr. Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der Öffentlichkeit zu bewegen. Ausgerechnet bei der warmherzigen Light versagt jedoch das raffinierte Auswahlsystem: Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln männliche Dämon Dante. Und schon bald muss sie sich fragen, ob sie ihn vor der Menschheit oder sich selbst vor ihm schützen muss…

 

 

29.05.2021

„Das magische Baumhaus – Im Auftrag des Roten Ritters“ von Mary Pope Osborne
Klappentext laut Verlag:
Die Geschwister Anne und Philipp landen mit dem magischen Baumhaus in Camelot. Das Königreich wurde verflucht und König Artus und die Ritter der Tafelrunde sind machtlos. Nur wenn die Geschwister dem Auftrag des geheimnisvollen Roten Ritters folgen und in die magische Anderswelt reisen, kann Camelot erlöst werden. Das magische Baumhaus schleudert Philipp und Anne in längst vergangene Zeiten und an weit entfernte Orte. Jedes Mal, wenn die Geschwister auf den geheimnisvollen Hochsitz klettern und eines der alten Bücher aufschlagen, beginnt eine neue Reise.

 

08.05.2021

„Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt“ von Nicola Yoon
Klappentext laut Verlag:
Am Anfang war ein Traum. Und dann war Leben!
Wenn ihr Leben ein Buch wäre, sagt Madeline, würde sich beim Rückwärtslesen nichts ändern: Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute. Denn Madeline hat einen seltenen Immundefekt und ihr Leben lang nicht das Haus verlassen. Doch dann zieht nebenan der gut aussehende Olly ein – und Madeline weiß, sie will alles, das ganze große, echte, lebendige Leben! Und sie ist bereit, dafür alles zu riskieren.

 

24.04.2021

“Wie die Schuhe fliegen lernten” von Max Kruse
Klappentext laut Amazon:
Der Schelm bringt die Menschen zum Lachen und er versetzt sie in Staunen. Denn er ist klug, auch wenn er sich manchmal dumm stellt. Taucht der Schelm auf, dann heißt es aufgepasst! Denn seine Streiche ergeben sich meist daraus, dass er eine bildliche Redewendung wörtlich nimmt und diese dazu verwendet, die Unzulänglichkeiten seiner Mitmenschen bloßzustellen und die Missstände seiner Zeit aufzudecken. Aber weil er fast immer die Reichen und Mächtigen ärgert, ist der Schelm gerade bei den einfachen Menschen im Volk sehr beliebt. Schließlich steht er ja auf ihrer Seite! Max Kruse erzählt in diesem Buch vom bekanntesten deutschen Schelm Till Eulenspiegel, aber auch vom Baron Münchhausen und den Schildbürgern.

03.04.2021

„Piraten“ Frag doch mal die Maus
Klappentext laut Amazon
Hatten Piraten wirklich Augenklappen?
Die Maus hat es herausgefunden und weiß allerhand Spannendes über berühmte Piraten, ihre Totenkopfflaggen und Waffen zu berichten. Folienseiten decken auf, wo berüchtigte Seeräuber ihre Schätze vergraben haben und wie ein großes Piratenschiff von innen aussieht. Und wie sich die Piraten auf dem Meer zurechtfanden? Die Maus lädt auf eine spannende Kaperfahrt ein.

 

27.03.2021

Der Weltraum: Mein buntes Kinderwissen ab 5 Jahren
Klappentext laut Amazon
Kunterbuntes Kinderwissen – Was Grundschulkinder wissen müssen. Reich bebilderte Sachbuchreihe für Mädchen und Jungen ab 5 Jahren. 270 anschauliche und lebendige Bilder je Band führen zum Verstehen. Kurze, leicht verständliche Texte. In dieser Reihe erschienen: Der Weltraum, Mein Körper, Tiere in Feld und Wald, Die Erde, Dinosaurier

 

 

21.03.2021

“Prinzessin Popelkopf” von Marc-Uwe Kling
Klappentext laut Verlag
„Es war einmal eine hübsche Prinzessin mit viel Rosa drumrum. Und wie die meisten Prinzessinnen war sie sehr dumm“, so beginnt Marc-Uwes erstes Kinderbuch.
Und nicht nur dumm ist Prinzessin Popelkopf, sondern auch gemein. Darum wird sie von einer kleinen Hexe verflucht, so zu sein, wie sie heißt. Fortan muss die Prinzessin tatsächlich einen riesigen Popelkopf auf ihrem Hals tragen. Ihr Vater König Käsefuß von Popelkopf schlägt vor, dass sie ja ihren Namen und damit auch ihr Aussehen durch eine Hochzeit ändern könne, aber weder den Fürsten Furzgesicht noch den Herzog Hackfleischhaut mag die wählerische Prinzessin nehmen, denn sie ist verliebt in Graf Grützhirn.

06.03.2021

„Flavia de Luce – Mord im Gurkenbeet“ von Alan Bradley
Klappentext (laut Verlag):
Die junge Flavia de Luce staunt nicht schlecht, als sie im ersten Morgenlicht das Opfer eines Giftmordes in ihrem Gurkenbeet entdeckt! Da jeder ihren Vater, den sanftmütigen Colonel de Luce, für den Mörder zu halten scheint, nimmt die naseweise Flavia persönlich die Ermittlungen auf. Hartnäckig folgt sie jeder noch so abwegigen Spur – bis sie einsehen muss, dass ihr Vater tatsächlich ein dunkles Geheimnis hütet. Und so befürchtet Flavia schließlich, dass sie vielleicht eine zu gute Detektivin ist …

27.02.2021

„Die Geschichte vom Löwen, der nicht schwimmen konnte“
Klappentext (laut Verlag):
Hilfe, Springflut! Die Löwin liegt auf einer Insel und will gerettet werden! Doch der Löwe ist leider Nichtschwimmer. Die anderen Tiere haben tolle Tipps für den Löwen: Klar, für Ente, Frosch und Forelle ist Schwimmen ja auch kein Problem! Dass die Grille ihn jedoch als Feigling darstellt, kann der Löwe auf keinen Fall auf sich sitzen lassen! Er stürmt ins Wasser – und versinkt wie ein Stein! Schließlich meistert der Löwe die Aufgabe, schwimmt zur Insel und gemeinsam mit der Löwin zurück.

 

20.02.2021
“Der magische Blumenladen” von Gina Mayer
Klappentext (laut Verlag):
Violets Tante hat einen wundervollen Blumenladen in einer englischen Kleinstadt – und kann mit magischen Blumen Menschen glücklich machen. Violet hat diese Gabe geerbt und wird in die Geheimnisse der Blumenmagie eingeweiht.
Mit der Kinderbuchreihe “Der magische Blumenladen” verbindet Autorin Gina Mayer die Welt der Blumen mit der Kunst der Zauberei und schafft so ein magisches Leseerlebnis.

 

 

13.02.2021
“Rubinrot“ von Kerstin Gier
Klappentext (laut Verlag):
Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!

 

06.02.2021
“Verbannt zwischen Schatten und Licht“ & Für Immer zwischen Schatten und Licht“ von Kira Gembri
Klappentext (laut Amazon)
Inhaltsangabe zu “Verbannt”:
So hat Lily sich den Start an ihrer neuen Schule wirklich nicht vorgestellt: Schon am ersten Tag setzt ihre überdrehte Freundin Jinxy alles daran, sie zu verkuppeln, und ihr angeborener Hang zum Pechvogeldasein lässt sie von einem Fettnäpfchen ins nächste stolpern. Umso überraschter ist Lily deshalb, als sie um ein Date gebeten wird – und das ausgerechnet von dem umwerfend gut aussehenden Rasmus (aka “Mr Schlafzimmerblick”)! Doch dann verläuft das Treffen ganz anders als erhofft, und wenig später wird Rasmus in einen rätselhaften Unfall verwickelt. Während Lily noch glaubt, Prügeleien auf Partys und Peinlichkeiten auf dem Schulball seien die größten Probleme, mit denen sie fertigwerden muss, wird sie bereits hineingezogen in eine Rivalität zwischen Schatten und Licht …
Inhaltsangabe zu “Für immer”:
Fünf Monate nach der verhängnisvollen Nacht im Steinbruch ist Lily mit Rasmus immer noch überglücklich. Nun will sie ihm endlich die “drei magischen Worte” sagen. Welche Gelegenheit wäre dafür wohl passender als ein Schulausflug zum Zelten? Die romantische Stimmung wird jedoch durch eine unheilvolle Nachricht zerstört: Abermals droht ein Kampf zwischen Schatten und Licht. Dann taucht auch noch ein verflixt hübsches Mädchen aus Rasmus‘ Vergangenheit auf, und die Situation beginnt, Lily endgültig über den Kopf zu wachsen …

30.01.2021
“Spuk im Pferdestall”
Klappentext (laut Verlag)
Wie gut, dass Prinzessin Emmy mit ihren Pferden sprechen kann. Sonst könnten die ihr gar nicht berichten, was sich nachts im Stall zugetragen hat: Ein geheimnisvolles, leuchtendes Wesen hat die Pferde in Angst und Schrecken versetzt. Emmy sorgt sich um ihre Lieblinge. Zusammen mit ihrem Freund David versucht sie, dem nächtlichen Spuk auf die Spur zu kommen. Wird sich am sagenumwobenen Denkmal des Ritters Konstantin von Kandis ein Hinweis finden? Dort ist eine alte Legende über Geister im Schloss Kobald eingraviert …

Das schönste an dem Kinderbuch: Es sind hier verschiedene große Abschnitte in unterschiedlichen Schriften, Größen und Farben. So können Eltern wunderbar mit den Erstlesekindern üben, das lesen festigen und haben noch eine tolle Geschichte. Ideal für die erste Klasse! (Sandra)

23.01.2021
„Wunder“ von Raquel J. Palacio
Klappentext (laut Verlagsseite):
August ist anders. Dennoch wünscht er sich, wie alle Jungen in seinem Alter, kein Außenseiter zu sein. Weil er seit seiner Geburt so oft am Gesicht operiert werden musste, ist er noch nie auf eine richtige Schule gegangen. Aber jetzt soll er in die fünfte Klasse kommen. Er weiß, dass die meisten Kinder nicht absichtlich gemein zu ihm sind. Am liebsten würde er gar nicht auffallen. Doch nicht aufzufallen ist nicht leicht, wenn man so viel Mut und Kraft besitzt, so witzig, klug und großzügig ist – wie August.

„Wunder“ ist ein schönes, anrührendes Buch. Hauptperson ist ein Zehnjähriger, dessen Gesicht von Geburt an und trotz vieler Operationen entstellt ist.
Das Buch erzählt aus mehreren Perspektiven die unterschiedlichen Reaktionen auf diesen außergewöhnlichen Jungen. Er selbst kommt auch zu Wort.
Geeignet für Jugendliche ( ab 5.Schj) und Erwachsene.
Gitte